Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungen im Pastoralen Raum Bernkastel-Kues

  • Heimat ist .... Eine Foto-Ausstellung im Museum des Kloster Machern

    Katholische Erwachsenenbildung (KEB)

    Die KEB Saarbrücken und die KEB Westeifel haben Männer und Frauen gebeten, sich mit der Frage auseinanderzusetzen: Was bedeutet für mich „Heimat“? Welche Empfindungen verbinde ich mit diesem Begriff? Herausgekommen sind beeindruckende Fotos in Großformat. Die Besucher sind eingeladen, ihr Verständnis von „Heimat“ während der Ausstellungsdauer ebenso darzustellen: Fotos, Kurzgeschichten, Texte zu einem kleinen Objekt, oder ähnliches.

     

    Wir laden herzlich zur Ausstellungseröffnung ein:

    Sonntag, 27. März 2022, 14.30 Uhr

    Anschließend haben Sie die Gelegenheit, sich in einem Rundgang durch das Museum die Fotos anzuschauen.

     

    Die Ausstellung ist im Rahmen des Museums zugänglich:

    Zeitraum: 25.3. bis 30.6.2022, mittwochs bis sonntags, 10.00 bis 17.00 Uhr.

     

    Es laden ein:

    Alexa Fischer, Museum Kloster Machern

    Martin Backes, Pastoralreferent

  • 3. Bundesweiter kfd-Predigerinnentag

     

    Zum dritten Mal ruft die kfd zum bundesweiten Predigerinnentag am Tag der Apostelin Junia auf. Zwölf Frauen in Deutschland, die als Geistliche Begleiterinnen in der kfd aktiv sind, predigen am und um den 17. Mai an zwölf Orten in Deutschland. Mit dem Predigerinnentag setzt der Katholische Frauenverband ein Zeichen dafür, dass Frauen selbstverständlich eine Stimme haben in der Verkündigung des Wortes Gottes.

     


    Die Pfarrei Am Haardtkopf St. Christoporus beteiligt sich in diesem Jahr an der Aktion. Frau Pastoralreferentin Annette Bollig, Geistliche Begleiterin des kfd-Dekanats Bernkastel, predigt in den Eucharistiefeiern der Pfarrei am Samstag und Sonntag, 14./15. Mai 2022:

    Samstag:       St. Andreas, Longkamp, 18.30 Uhr

    Sonntag:       St. Bartholomäus, Horath, 9.30 Uhr

                          St. Wendalinus, Rapperath, 11.00 Uhr

                          St. Antonius, Gonzerath, 18.30 Uhr

     

    Weitere Informationen zum Predigerinnentag und der Apostelin Junia unter:

    www.kfd-bundesverband.de/predigerinnentag2021/

  • Ausstellung in Brauneberg

  • "Mit Franziskus auf dem Weg" - Pilgerprojekt

    Herzliche Einladung zu einem Pilgerprojekt auf der Ebene der Pastoralen Räume Bernkastel und Hermeskeil.

     

    An drei Samstagen werden Etappen von ca. 13 – 16 Kilometern von Berglicht nach Hermeskeil gegangen. Es können alle drei Etappen gegangen werden oder aber auch nur ein oder zwei.

    Unterwegs gibt es spirituelle Impulse, Zeiten des Austauschs, der Stille und des Gebetes. Der Heilige Franziskus wird uns begleiten und lädt uns dazu ein anhand seiner Biografie auf unser eigenes Leben, die Schöpfung, unsere Kirche und Gesellschaft zu schauen.

     

    21.05. Berglicht - Hunsrückhaus am Erbeskopf „Franziskus kennenlernen“

    25.06. Hunsrückhaus am Erbeskopf – Nationalparkkirche Muhl „ein Loblied auf die                      Schöpfung“

    30.07. Nationalparkkirche Muhl - Franziskanerinnen Kloster Hermeskeil „Gott begegnen“

     

    Beginn ist jeweils um 9:30 Uhr und Ende gegen 17.00 Uhr.

    An- und Abreise müssen selbst organisiert werden.

    Die Gruppe ist auf 20 PilgerInnen begrenzt.

     

    Eine Anmeldung ist ab Freitag, dem 06.05.2022 ab 9:30 Uhr telefonisch bei Gemeindereferent Christoph Eiffler möglich, Tel. 06507-701932 (wenn keiner da ist, bitte auf den Anrufbeantworter sprechen) oder per Email: eiffler.gr(at)gmail.com . Mit Einverständnis können die Kontaktdaten an die anderen TeilnehmerInnen weitergegeben werden, damit Fahrgemeinschaften gebildet werden können.

     

    Wir freuen uns auf den gemeinsamen Pilgerweg mit Ihnen.

     

    Josef Weber, Christian Becker, Gerlinde Paulus-Linn und Christoph Eiffler

  • "Meiner Sehnsucht Raum geben" - eine geistliche Zeit für und mit Frauen

     

    Herzliche Einladung zu einer Geistliche Zeit für und mit Frauen. Wir schauen auf unser eigenes Leben, auf Familienzusammenhänge, Freundschaften, Menschschein – Frausein.

    Wie ein roter Faden durchzieht das Buch Ruth diese besonderen Tage. Es lädt dazu ein, sich von Gott ansprechen und durch sein Wort und seine Nähe beschenken zu lassen. Persönliche Zeiten, Zeiten des Austauschs mit Anderen, Zeiten der Stille und des Gebetes, aber auch kreative Elemente und begleitende Einzelgespräche wollen helfen zur Ruhe zu kommen, sich zu orientieren, Kraft zu schöpfen und die eigene innere Mitte (neu) zu finden.

     

    Termin: 17. – 23.07.2022
    Beginn: Sonntag, um 18:00 Uhr, mit dem Abendessen
    Ende: Samstag, ca. 9:15 Uhr, nach dem Frühstück
    Ort: Exerzitienhaus Carmel Springiersbach, Karmelitenstr. 2, 54538 Bengel
    Geistliche Begleitung:
    Monika Bauer-Stutz, Gemeindereferentin in der PG Bernkastel-Kues und
    Gerlinde Paulus-Linn, Gemeindereferentin in der PG Hermeskeil
    Teilnahmebeitrag: 490 € für kfd-Mitglieder/520 € für interessierte Frauen
    Anmeldung: Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd)
    Diözesanverband Trier
    Sichelstr. 36
    54290 Trier
    info(at)kfd-trier.de

    Anmeldeschluss ist der 03.06.2022

  • Frauenspaziergang

    Einfach mal für ’ne Stunde raus kommen: Aus dem Gedankenkarussell aussteigen, frische Luft tanken und allen Ansprüchen des Alltags eine Pause gönnen. Das ist die Verheißung eines Spaziergangs.

    Wenn Sie das nicht alleine tun möchten und froh darüber wären, wenn Sie jemand dabei begleitet, der Ihnen Gehör und volle Aufmerksamkeit schenkt für die Dinge, die Sie bewegen, melden Sie sich bei Pastoralreferentin Annette Bollig!

    Im Bereich des Pastoralen Raumes Bernkastel-Kues trifft sie sich gerne mit Ihnen zum Frauenspaziergang unter den momentan geltenden Auflagen (Personenzahl, Abstand).

    Vereinbarung über Zeit und Treffpunkt per Mail: Annette.BolligPR@bistum-trier.de oder telefonisch: 06531/50038-0.

    Vertraulichkeit ist selbstverständlich. Die Pastoralreferentin freut sich über gute Gespräche oder auch schweigendes Seite-an-Seite-gehen.